Wie arbeitet das Bündnis?


 

 

Das Bündnis geht zurück auf eine Initiative des Bundesbauministeriums, das zur Gründung entsprechender Bündnisse aufgerufen hatte. Für die Arbeitsweise des Gremiums wird eine effiziente und kontinuierliche Struktur entwickelt. Demnach sind für 2017 und 2018 jeweils zwei Werkstatt-Treffen geplant.

Zu den Themen, mit denen sich das Bündnis beschäftigt zählen unter anderem:

  • Standards, Planungskosten, Baukosten, Bauqualität
  • Schaffung und Erhalt von Miet- und Belegungsbindungen
  • Ausgestaltung der Wohnraumförderung
  • Bereitstellung von Bauland